www.ernährungsplan-kostenlos.de

ERNÄHRUNGSPLAN - Idealgewicht, Kalorienbedarf, BMI

Gezielt zunehmen mit Ernährungsplan

Zunehmen mit Ernährungsplan/Diätplan


Das Ziel ist, gesund zuzunehmen. Das heißt, dass ein wachsen des Fettgewebes, durch die Optimierung der Nährstoffaufnahme in Grenzen gehalten und der Aufbau von Muskelgewebe gefördert wird.

Dies wird durch einen Ernährungsplan mit einer Verteilung des Kalorienbedarfs auf die Grundnährstoffe (Kohlenhydrate, Proteine und Fett) im Verhältnis zu 45-30-25 erreicht. Die Energiegewinnung durch Kohlenhydrate (gedrosselt auf 45%) ist angemessen, weil überschüssige Kohlenhydrate vom Körper genauso als Fettpolster eingelagert werden können, wie Fett. Für die 30% durch Proteine spricht der Aufbau der Muskeln (20% aus Protein und zu 80% aus Wasser) und der Vorteil, dass überschüssiges Protein vom Körper abgebaut wird. Nicht zu vergessen gilt, dass bei ungenügender Energiezufuhr als erstes Muskelgewebe abgebaut und die eingelagerten Proteine in Energie umgewandelt wird.

Diese Mengenverteilung der Grundnährstoffe wird auch bei einer Diät eingesetzt. Weil der Vorteil darin liegt, Muskelngewebe zu halten und Fettgebewe zu verbrennen. Deshalb können Sie den selben Weg gehen, wie bei einem Diätplan.

Sie werden im nächsten Schritt unter anderem nach Ihrem "Wunschgewicht" gefragt. Geben Sie dann höchstens 3-5 kg mehr als Ihr momentanes Körpergewicht ein und erhöhen Sie diesen bei Bedarf jeweils nach Erfolg. Berechnen Sie zum Vergleich auch Ihr Idealgewicht.

Tipp: Ein Muskeltraining wäre in Betracht auf das Endergebnis sehr ratsam. Es würde einen schnellen Erfolg und eine bessere Qualität an Gewebe mitsichbringen.



Diätplan für eine Frau | Diätplan für einen Mann

Hinweis: Um zuzunehmen wird im "Diätplan" das Wunschgewicht erhöht und um abzunehmen gesenkt.